Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eintracht Elbmarsch verliert 1:3 gegen Soltau

(cc). Nach der 1:3-Heimniederlage gegen MTV Soltau müssen die Fußballer aus der Elbmarsch wieder um den Klassenerhalt in der Landesliga bangen. Noch sind es sieben Spieltage bis zum Saisonende.
Die Gäste gingen schon in der 13. Spielminute nach einem Kopfballtor von Sebastian Meene mit 1:0 in Führung. Das war dann auch der Halbzeitstand. Denn vor dem Seitenwechsel haben die Grünen gleich drei Chancen auf den Ausgleich verpasst.
In der zweiten Halbzeit dauerte es bis zur 70. Spielminute, in der Finn Baltzer den Treffer zum 1:1-Ausgleich erzielte. In der Endphase der Partie war aber wieder Soltau am Drücker. Zunächst in der 86., dann in der dritten Minute der Nachspielzeit machte MTV-Torjäger Hassan-Sascha Turgut den 3:2-Sieg für den Aufsteiger aus dem Heidekreis perfekt.