Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Elbmarsch gewinnt 2:1 in Lüneburg

(cc). Im Auswärtsspiel der Fußball-Landesliga kam Eintracht Elbmarsch zu einem 2:1 (1:0)-Erfolg beim MTV Treubund Lüneburg. Zur 1:0-Führung für die Elbmarsch traf Marvin Mißfeld in der 6. Spielminute. Das war auch der Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel schaffte der Gastgeber zwar durch einen umstrittenen Elfmeter den 1:1-Ausgleich, aber in der Schlussphase der Partie verwandelte Mark Schade einen Elfer zum 2:1-Endstand. Allerdings hat sich Jan Flindt in diesem Spiel eine Kreuzbandverletzung zugezogen.