Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Elbmarscher auf dem Siegerpodest

Auch Peter Radwe triumphierte beim Traditionsturnier in Geesthacht

TISCHTENNIS: MTV-Cracks triumphierten beim Traditionsturnier in Geesthacht

(cc). Bei der 44. Tischtennis-Sachsenwaldmeisterschaft, die in Geesthacht ausgetragen wurde, triumphierten Peter Radwe und Andreas Müller (beide MTV Jahn Obermarschacht) als Sieger im Senioren-C40-Doppel auf dem Podest. Platz eins auf dem Treppchen eroberte auch Vereinskollegin Lilly Rieck (11), die sich gemeinsam mit Doppelpartnerin Fabia Gisder vom SC Wentorf den Turniersieg bei den Schülerinnen B sicherte.
Weiter platzierten sich vom MTV: Jeweils Platz zwei: Felicitas Parlitz und Jasmin Brunhöber im Damen-D-Doppel, sowie Jasmin Brunhöber (Damen D-Einzel) und Frank Parlitz im Senioren C40-Einzel. Den 3. Rang erreichten: Niklas Behrens (Schüler C-Doppel), Kirsten Alexander mit Petra Remelius (Damen C-Doppel), Uwe Speer (Mixed B), Kirsten Alexander und Ingo Döring (Mixed C) und Felicitas Parlitz (Seniorinnen C-Doppel).
„Mit rund 800 Meldungen war das Traditionsturnier eine der größten Sportveranstaltungen in Norddeutschland. Das Turnier, das an zwei Wochenenden ausgetragen wurde, haben der ESV Büchen und VfL Geesthacht gemeinsam ausgerichtet,“ berichtete MTV-Pressewart Dieter Pasche.