Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Liga-Kicker in prächtiger Torlaune

Ralf Till führte für Heidenau im Mittelfeld Regie

FUSSBALL: Aufsteiger Heidenau mit 6:2-Heimsieg – Elbmarsch behauptet mit 2:0 Tabellenführung

(cc). Mit einem verdienten 2:0-Heimsieg gegen VfL Westercelle verteidigt die Eintracht Elbmarsch ihre Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga. Die Tore: Renè Schade und Chris Pappstein. Der Tabellenzweite TV Meckelfeld gewann im Derby mit 3:1 gegen die SG Scharmbeck-Pattensen. Im zweiten Kreisduell behielt der MTV Borstel-Sangenstedt mit 2:0 beim TSV Winsen die Oberhand.
Die Fußballer vom Bezirksliga-Aufsteiger TSV Heidenau hatten zweifachen Grund zum Jubeln. Erst sicherten sie sich in einer torreichen Partie gegen SVE Bad Fallingbostel mit 6:2 den ersten Heimsieg der Saison, und wurden anschließend im Hotel Heidenauer Hof mit dem Fair-Play-Preis des NFV und der VGH Versicherungen ausgezeichnet. „Diesen Preis hat sich die Mannschaft mehr als verdient“, lobte TSV-Trainer Rüdiger Meyer. Dreifacher Torschütze beim TSV war Louis-Amarin Hansen. Weitere Treffer steuerten Daniel Zdiarsteck (2) und Cenk Akbulak zum Heimsieg des TSV bei.
Weiter spielten: TSV Auetal – MTV Soltau 5:1, SSV Südwinsen – MTV Ashausen-Gehrden 3:5, Germania Walsrode – VfL Maschen 3:1 und SV Essel – TuS Eschede 2:2.