Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Dark Beluga zum Landestitel

Das Team "Timeloh Hof" um Trainerin Barbara Rosiny und dem Pferd Dark Beluga (li.) wurde Landesmeister (Foto: Oldeland)

VOLTIGIEREN: Im Juniorinnen-Einzel sicher sich Marie Dierßen auf dem Rücken von „Dark Beluga“ die Landes-Vizemeisterschaft

(cc). Das seit Jahren erfolgreiche Voltigierteam aus unserer Region, das Zwei-Sterne-S-Team Timeloh Hof mit Mädchen aus Ashausen und Stelle kehrte mit einem Landestitel und einer Vizemeisterschaft im Gepäck von den Landesmeisterschaften im Voltigieren aus Lilienthal zurück.
Das Team um Trainerin Barbara Rosiny und dem Pferd Dark Beluga hat an zwei Turniertagen mit enorm starken Leistungen überzeugt. Schon am ersten Turniertag zeigten die Mädchen Pflicht und Kür, dass sie unbedingt siegen wollten. Der Vorsprung war so komfortabel, dass es am zweiten Tag im Finale „Kür“ eigentlich nicht mehr schiefgehen konnte. Die Mannschaft steigerte sich noch mal und gewann auch das Finale überlegen mit einer Wertnote von 8,314 Punkten. In der Gesamtwertung kamen sie auf eine Wertnote von 7,422 und damit den Landesmeistertitel vor dem RC Tempo Ritterhude (6,442) und den Rahmhorster Pferdefreunden (6,125). Erstmals hat das Team damit die Landesmeisterschaft des Landesverbandes PSV Hannover für sich entschieden und konnte mit berechtigtem Stolz den Wander-Ehrenpreis entgegennehmen. "Das ist der Hammer. Wir haben es geschafft! Landesmeister hört sich nicht nur super an, sondern ist auch ein ganz cooles Gefühl – es kam so unverhofft“, strahlte Teamsprecherin Katharina Oldeland aus Stelle.
Das neu gesetzte Ziel des Landesmeisters ist die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften, die vom 25. bis 28. August in Verden stattfinden. Mit dem Titelgewinn ist Nominierung ein gutes Stück näher gerückt. Im Vorjahr wurde das Team DM-Elfter. Am Erfolg der Mannschaft beteiligt waren: aus Stelle: Katharina Oldeland, Fenja Pätzold, Xenia Pätzold, Rebekka Scheitzow, Sandra Petersen, Franca Rosiny, Marie Dierßen, Jeanette Transchel und Trainerin Barbara Rosiny.
Das jüngste Teammitglied, Marie Dierßen, startete mit „Dark Beluga“ auch imm Junioren-Einzel, und wurde Landes-Vizemeisterin (Wertnote: 7,290). Jetzt hofft sie auf eine Nominierung für die deutschen Juniorenmeisterschaften Ende Juli in Redefin.
Hier die Ergebnisse der LM-Gesamtwertung im Überblick:
Junior-Einzel: 1. (7,318) Nina Rauls, RFV Hohenhameln, 2. (7,290) Marie Dierßen, RFV Dachtmissen - Team Timeloh, 3. (7,197) Ann Marlene Thies, RVV Badenstedt.
Senior-Einzel: 1. (8,184) Thomas Brüsewitz, PSG Rittergut Habighorst, 2. (6,369) Nadja Ohlendorf, RFV Hohenhameln, 3. (6,213) Isabel Oberhäuser, RC Tempo Ritterhude.
Junior-Gruppen: 1. Hohenhameln Junior, 2. Juniorteam I Badenstedt, 3. Sudwalde Junior-Team.
Senior-Gruppen: 1. (7,422) Team Timeloh-Hof, RFV Dachtmissen, 2. (6,442) RC Tempo Ritterhude, und 3. (6,125) Ramhorster Pferdefreunde I.