Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TSV Auetal gewinnt Sparkassen-Cup

Der Auetaler Mannschafts-Käpten Hannes Öhler nahm die Trophäe in Empfang
(cc). Mit einem 6:5-Finalsieg nach Neun-Meter-Schießen gegen den SV Wilhelmburg sicherten sich die Bezirksliga-Fußballer des TSV Auetal beim heimischen Turnier den ersten Pokal und das erste Preisgeld der neuen Hallensaison.
Dabei war es im Endspiel gegen Wihelmsburg mehr als knapp. Erst war Vorjahressieger TSV Auetal mit dem 2:2 nach regulärer Spielzeit zufrieden: Denn Neuzugang Dominik Zielke traf zweimal. Dann rettete TSV-Keeper Hannes Öhler im Neun-Meter-Schießen mit einer Glanzparade den Gastgebern den Sieg. „Am Ende war es ein hart umkämpfter Erfolg“, resümierte TSV-Obmann Patrick Wischhöfer. Im "kleinen Finale" um Platz drei setzte sich der VfL Jesteburg gegen VfL Maschen durch. Insgesamt waren am Samstag zehn Teams in der Auetaler Sporthalle in Garstedt am Start. Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Mittwoch.