Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TuS Schwinde belohnt starken Sportsgeist mit Abzeichen

Auf der Sportanlage in Drennhausen: einige der erfolgreichen Abzeichen-Absolventen (Foto: TuS Schwinde)
ce. Drennhausen. Insgesamt 24 erfolgreiche Teilnehmer an den Sportabzeichen-Wettbewerben des vergangenen Jahres bekamen jetzt vom TuS Schwinde auf dessen Sportanlage in Drennhausen ihre Urkunden verliehen. Sieben Jugendliche und 17 Erwachsene hatten die Anforderungen erfolgreich gemeistert und wurden mt Bronze, Silber und Gold geehrt.
Um das Abzeichen zu erlangen, mussten die Anwärter ihre Fähigkeiten in den vier Kategorien Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und Kraft unter Beweis stellen. Bereits zum 50. Mal gelang dies Dieter Meyn, dem TuS-Sportabzeichenbeauftragter Uwe Schmoldt denn auch stolz die Jubiläums-Urkunde überreichte. Mit Lennard und Niklas zur Kammer waren zwei jugendliche Abzeichen-Debütanten dabei, während Neele Franzen und Jasmin Heerens ihr viertes Jugendsportabzeichen erhielten. Heidi Habermann war zum dritten Mal dabei und bekam ein Abzeichen in Silber.
Sportabzeichen nimmt der TuS Schwinde jeden zweiten Dienstag im Monat um 18 Uhr auf der Sportanlage an der Handwerkerstraße in Drennhausen ab, wo auch fürs Abzeichen trainiert werden kann. Zudem findet am Freitag, 20. Mai, das Gemeinschaftssportfest des TuS Schwinde und des MTV "Jahn" Obermarschacht auf der Marschachter Sportanlage Hagenweg statt.
- Infos unter http://www.tus-schwinde.de.