Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wer holt den Winsener Stadtpokal ?

(cc). Zur Saison 2014/15 haben die Vereinen des MTV Rottorf und TSV Radbruch ihre Fußballabteilungen zusammengelegt und den FC Roddau gegründet. Dieser Fußball-Club (FC) ist erstmals Ausrichter des großen Fußball-Hallenturniers um den Sparkassen-Cup, auch als Stadtpokal bekannt, das am Samstag, 9. Januar, ab 11 Uhr, in der WinArena in Winsen ausgetragen wird. „Wir erwarten rund 700 Zuschauer“, freut sich FC-Pressewart Matthias Topphoff. Insgesamt werden 10 Mannschaften am Start sein. Titelverteidiger ist die SG Scharmbeck-Pattensen.
In der Gruppe A treten die beiden Bezirksliga-Mannschaften TSV Auetal und der MTV Ashausen-Gehrden gegen die Unterdogs MTV Luhdorf-Roydorf, MTV Laßrönne und den gastgebenden FC Roddau an. In der Gruppe B will der Titelverteidiger SG Scharmbeck-Pattensen sich gegen die Ligakonkurrenten TSV Winsen und MTV Borstel-Sangenstedt sowie gegen SG Elbdeich und den Klassenprimus Eintracht Elbmarsch durchsetzen.