Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sparkasse Harburg-Buxtehude spendet 3.500 Euro für Drennhäuser Kirchenrenovierung

Freude über die Spende: Matthias Gloge und Pastorin Ines Bauschke (Foto: Sparkasse Harburg-Buxtehude)
ce. Drennhausen. Große Freude bei der St. Marien-Kirchengemeinde in Drennhausen: Mit einer großzügigen Spende von 3.500 Euro unterstützte die Sparkasse Harburg-Buxtehude kürzlich die laufende Renovierung des Elbmarscher Gotteshauses.
Neben Dach- und Innenarbeiten am Tonnengewölbe der Kirche werden auch Maßnahmen zur Modernisierung der Lüftung vorgenommen. Zudem wird rund um das Gebäude eine Lehmpackung angelegt, die dem Gemäuer Feuchtigkeit entziehen soll. "Die Feuchtigkeitsschäden sind die maßgebliche Ursache für die Renovierung", erklärte Pastorin Ines Bauschke, als der Marschachter Sparkassen-Filialleiter Matthias Gloge ihr den Spendenscheck überreichte. Die Feuchtigkeit in der Kirche habe - so Bauschke - auch die Orgel in Mitleidenschaft gezogen.
Ein Großteil der Renovierungskosten werde von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover übernommen. Die notwendige neue Heizungsanlage und die Reparatur der Orgel würden die Kirchengemeinde aber immer noch rund 80.000 Euro kosten. Die Gemeinde versucht, diese Summe über Fundraising-Maßnahmen zusammen zu bekommen und freut sich sehr über Spenden wie die von der Sparkasse.
"Es ist sicherlich nicht einfach, an einem denkmalgeschützten Gebäude solch aufwändige Arbeiten durchzuführen. Wir haben die Möglichkeit, durch unsere Lotterie 'Sparen + Gewinnen' regionale Projekte dieser Art zu unterstützen", sagte Matthias Gloge. "Das tun wir gern und freuen uns, dass die Orgel dadurch erhalten bleiben kann."