Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

35-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

An dem Wagen entstand Totalschaden (Foto: Polizei)
bc. Fredenbeck/Mulsum. Es ist Freitagabend gegen 19.30 Uhr: Bei einem Autounfall auf der "Alten Schmiedestraße" zwischen Fredenbeck und Mulsum erleidet ein 35-jähriger Mann aus Mulsum schwere Verletzungen.

Auf Höhe der Bahnschienen will der Fahrer eines Audi A3 überholen, obwohl ihm ein Pkw entgegenkommt - laut Polizeiangaben vermutlich ein silberner Golf mit Stader Kennzeichen.

Nach dem Ortsschild Mulsum verliert der 35-Jährige schließlich die Kontrolle über seinen Audi und prallt gegen insgesamt vier Bäume. "Wahrscheinlich war er zu schnell unterwegs", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach.

Da der Unfallfahrer mutmaßlich nicht angeschnallt war, wurde er aus seinem Auto geschleudert. Nach der Erstversorgung durch den Stader Notarzt kam der Mulsumer ins Elbeklinikum. An seinem Auto entstand Totalschaden.

Die Feuerwehr Mulsum sicherte die Unfallstelle ab.

Die Polizei sucht jetzt den Fahrer des silbernen Pkw, der dem Audi-Fahrer entgegenkam. Er wird gebeten, sich bei der Polizeistation Fredenbeck unter Tel. 04143-933970 zu melden.