Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

85-jähriger Radfahrer nach Unfall in Fredenbeck gestorben

lt. Fredenbeck. Ein 85-jähriger Radfahrer ist am Samstagvormittag nach dem Zusammenstoß mit einem Auto in Fredenbeck ums Leben gekommen. Der Fahrer eines Elektrofahrrades aus Fredenbeck war laut Polizei gegen 10.50 Uhr auf der Verlängerung der Alten Schmiedestraße auf dem Radweg aus Richtung Mulsum in Richtung Wedel unterwegs. Beim Überqueren der Kreisstraße 70 übersah er dann offenbar den 22-jährigen Fahrer eines VW-Polos aus Fredenbeck, der in Richtung Kutenholz unterwegs war.
Der junge Mann konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte mit dem Radfahrer zusammen. Der 85-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst und den Stader Notarzt wurde der Mann ins Stader Elbeklinikum eingeliefert, wo er kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. Der Autofahrer blieb bis auf einen Schock unverletzt. Das E-Bike und das Auto wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt, den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ca. 2.800 Euro.