Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Drei Verletzte nach Unfall und eine Fahrerflucht

Bei einem Unfall in Kutenholz wurden drei Personen leicht verletzt (Foto: Polizei)
lt. Kutenholz/Barnkrug. Zwei Auto-Unfälle beschäftigten die Polizei in den vergangenen Tagen. Am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr beging der Fahrer eines beige-farbenen VW-Golf mit Stader Kennzeichen Fahrerflucht in Barnkrug.
Der Unbekannte war auf der L 111 fuhr in Richtung Drochtersen unterwegs. Laut Polizei machte der Golffahrer hinter dem Ortsausgang in der 100-er-Zone plötzlich aus unersichtlichem Grund eine Vollbremsung. Ein Mann aus Drochtersen (22), der hinter dem Unbekannten fuhr, trat ebenfalls auf die Bremse, geriet dabei ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn. Sein Fahrzeug prallte gegen gegen das entgegen kommende Auto eines 51-Jährigen. An beiden Pkw entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.
Die Polizei sucht nun den Verursacher des Unfalls. Hinweise unter Tel. 04143- 911880

Bei einem Unfall in Kutenholz wurden am Sonntagmittag drei Personen verletzt. Der Fahrer eines 5er-BMW (48) war auf der Kreisstraße 2 in Richtung Landesstraße 123 unterwegs und wollte in Richtung Kutenholz abbiegen.
Dabei übersah er, laut Polizei, eine Golf-Fahrerin (76), die in Richtung Bremervörde fuhr. Beide Autos prallten zusammen und wurden schwer beschädigt. Beide Fahrzeugführer sowie ein mitfahrendes Kind (9) wurden leicht verletzt. Gesamtschaden: ca. 15.000 Euro