Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Großbrand in Mulsum aufgeklärt: Ein Kind (12) hat gezündelt

Bei dem Großbrand entstand ein Schaden von rund 500.000 Euro (Foto: Polizei)
tk. Mulsum. Die Ursache für den Großbrand einer Lagerhalle in Mulsum am vergangenen Sonntag ist geklärt: Nach Angaben der Polizei hat ein Junge (12) aus dem Ort beim Zündeln den Brand verursacht. Der Schüler wurde von Zeugen beobachtet und hat gegenüber der Polizei inzwischen die Vorwürfe eingeräumt.
Ein Strafverfahren wird es nicht geben, weil der Junge mit zwölf Jahren noch nicht strafmündig ist.
Die Halle samt Maschinen brannte komplett nieder. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 500.000 Euro.