Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unfallverlauf wird im TV analysiert

bc. Fredenbeck. Viele können sich noch an den tragischen Unfall bei Fredenbeck erinnern: Im November vergangenen Jahres prallte ein 18-jähriger Fahranfänger gegen einen Baum. Ein 14-jähriges Mädchen und zwei 16-jährige Jungen starben, der Fahrer und der Beifahrer überlebten. In seiner Beitragsreihe "Die Unfallakte" analysiert das VOX-Magazin "auto mobil" am Sonntag, 12. Mai, von 17 bis 18.15 Uhr den schweren Unfall und geht dabei gemeinsam mit der Polizei Stade, der Dekra und ADAC-Fahrausbildern der Frage nach, ob der normale Fahrschulunterricht junge Leute ausreichend auf die Praxis vorbereitet.
Polizeihauptkommissar Rainer Bohmbach von der Polizei in Stade dazu: "Routinierte Fahrer wissen natürlich, wie sie in Grenzsituationen mit einem Fahrzeug umgehen müssen. Aber wie soll ein junger Mann, der seinen Führerschein gerade mal sechs Wochen hat, das wissen?" So etwas werde den jungen Leuten in der Fahrschule nicht beigebracht.