Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

700 Jahre Kutenholz: Jubiläumsparty geht weiter

Wann? 25.08.2013 19:00 Uhr bis 26.08.2013 16:00 Uhr

Wo? Heimathaus "Op de Heidloh", Schützenstraße 14, 27449 Kutenholz DE
Das Herforder Traditionsgespann nimmt am historischen Umzug am Sonntag teil (Foto: oh)
Kutenholz: Heimathaus "Op de Heidloh" |

Kutenholz lockt mit zwei weiteren tollen Veranstaltungen: Kutenholzer Abend und historischer Umzug

sb. Kutenholz. Ein Geestdorf außer Rand und Band: Die 700-Jahr-Feier von Kutenholz in der Samtgemeinde Fredenbeck geht mit zwei großen Veranstaltungen in die nächste Runde. Am Samstag, 24. August, findet auf dem Festplatz beim Heimat­haus der „Kutenholzer Abend“ mit buntem Programm und Höhenfeuerwerk statt. Am Sonntag, 25. August, rollt ein historischer Umzug durch den Ort. Zum Finale lockt ein Platzkonzert mit fünf Musikzügen.

Kutenholzer Abend: Stimmung vor dem Heimathaus

Der „Kutenholzer Abend“ findet ab 19 Uhr vor der malerischen Kulisse des Heimathauses unter freiem Himmel statt. Geboten wird ein buntes Showprogramm von Kutenholzern für Kutenholz und seine Gäste. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Fredenbecker Kirchenband „Ichthys“, die Gruppe „4Zylinder“ und die Mulsumer Blasmusik. Zudem treten der Chor der Kirchengemeinde und der Selsinger Chor gemeinsam auf.
Für gewohnt gute Unterhaltung sorgen die „Bühnenpedder“ des Heimatvereins mit Sketchen und Döntjes. Ihr Auftritt wird den Zuschauern so manche Lachsalve entlocken. Fetzig wird es mit dem Zumba-Team des VfL Kutenholz und dem Musical-Team.
Dank einer kulinarischen Budenmeile kann die heimische Küche am Samstag kalt bleiben. Weiterer Höhepunkt des Abends ist ein großes Feuerwerk gegen 22 Uhr. Danach endet zwar das Bühnenprogramm, die Party geht jedoch mit DJ Ali weiter.
• Der Eintritt zum Kutenholzer Abend ist frei.

Historischer Festumzug

Eine Reise in die Vergangenheit macht Kutenholz am Sonntag, 25. August, beim historischen Umzug durch den Ort. Der Tag beginnt mit einem Gottesdienst auf dem Festplatz beim Heimathaus um 10 Uhr. Die Budenmeile öffnet um 11 Uhr.
Gegen 13 Uhr startet ein historischer Festumzug der Superlative. Es präsentieren sich über 50 Gruppen mit historisch geschmückten Festwagen und in traditionellen Kostümen. Zu sehen gibt es u.a. Marktweiber, Hexen, ehrbare Kaufleute und Bürger am Pranger. Ein besonderer Hingucker wird das Traditionsgespann der Herforder Brauerei.
Los geht der Umzug in der Wiesenstraße. Von dort fahren die Fahrzeuge über Lange Straße, Tannenweg, Birkenweg, Langes Feld, Buchenstraße, Fredenbecker Straße, Im Ellerbusch, Hauptstraße und Lange Straße zur Schützenstraße.
Begleitet werden die Wagen von fünf Spielmannszügen. Sie geben am Ende der Veranstaltung gegen 15.30 Uhr ein Platzkonzert.