Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bunter Herbstmarkt für Groß und Klein

Sandra Lemmermann, Volker und Claudia Zbozinek, Regina Meinke, Martina Detjen und Sabine Kohn bei einem Gläschen Federweißer oder Rotwein

Kinder standen am Samstag im Mittelpunkt

sum. Mulsum. Monika Güldenhaupt, erster weiblicher Marktvogt in Mulsum, erklärt strahlend: „Der Herbstmarkt war auch in diesem Jahr wieder ein Riesenspaß für Groß und Klein."

Am Samstagnachmittag standen zunächst die kleinen Besucher im Mittelpunkt. Erstmals konnten die Kinder auf einem eigenen Flohmarkt ihre Spielsachen verhökern. Auch der fünfjährige Iven entdeckte sein Verkaufstalent und investierte anschließend fleißig in neue Spielsachen. „Das macht ihm richtig Spaß“, freut sich Mama Irina Borchers. An den Tischen des örtlichen „Triangel“-Kindergartens ließen sich die jungen Marktbesucher schminken, malten oder stellten ihr Geschick beim Balleinlochen unter Beweis. Abends kamen dann die Erwachsenen beim zünftigen Ernteball auf ihre Kosten und tanzten bis spät in die Nacht.

Bei fast schon sommerlichen Temperaturen machte der "goldene" Herbst am Sonntag seinem Namen alle Ehre und lockte zahlreiche Besucher auf den Marktplatz. Während die einen auf dem Kunst- und Hobbymarkt stöberten oder die Oldtimer-Trecker bestaunten, genossen die anderen ein Gläschen Federweißer und schauten den tanzenden Trachtengruppen zu. Den Höhepunkt des Herbstmarktes bildete die Proklamation der neuen Volkskönige sowie der abendliche Laternenumzug.