Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erst zur Oma und dann zum Osterfeuer

(jd). Bei diesem Wetter machte das "Püstern" richtig Spaß: Die klare, trockene Frühlingsluft sorgte dafür, dass die Osterfeuer überall im Landkreis perfekt brannten. Die in den Abendhimmel aufsteigenden Rauchsäulen waren kilometerweit zu sehen.
Auch in Kutenholz knisterte es tüchtig: Dort wird das Osterfeuer traditionell am Ostersonntag abgebrannt. Zahlreiche Besucher ließen den Feiertag bei Bratwurst und Bier oder Pommes und Cola ausklingen - so wie die Familie Peschke (Foto) aus Harsefeld: Papa Gerald und Mama Julia hatten gemeinsam mit ihren Kindern Taron, Tamilo und Tamina (v.li.) die Oma besucht und machten vor dem Heimweg noch einen Abstecher zum Feuer.