Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Per Zufall zur Schlangenfrau

Tierfreundin Johanna mit Natter "Cookie"

"Süß wie ein Keks": Tierfreundin (17) aus Fredenbeck schließt zugelaufene Kornnater "Cookie" ins Herz

tp. Fredenbeck. Manchmal erfüllen sich Träume durch Zufall. "Ich hatte mir schon immer eine Schlange gewünscht", sagt Johanna Minor (17) aus Fredenbeck, die die schlanken Reptilien bislang nur in Zoogeschäften bestaunte. Von gleich auf jetzt wurde sie nun zur "Schlangenfrau", als ihr eine kleine Kornnatter "zulief".

Berufsschülerin Johanna, die mit ihrer Mutter Andrea (47) und ihrer Schwester Hellen (13) in einem tierlieben Haushalt mit Hündin Marla und den Kaninchen Lola und Schnuffi lebt, traute ihren Augen kaum, als vor knapp drei Wochen unter der Terrassentrennwand züngelnd ein Schlangenköpfchen hervorlugte. Johanna zog sich schnell ein Paar Handschuhe an, um das exotische, rot-braun gefleckte Tier vom Boden zu heben und genauer zu betrachten.

Im Internet fand die Finderin heraus, dass es sich um eine noch junge Kornnatter handeln muss. Die ungiftige Schlangenart aus Nordamerika kann bis 1,50 Meter lang werden. Sie ernährt sich als nachtaktiver Lauerjäger von kleinen Säugern, Amphibien, Reptilien und Vögeln.

Doch von Jagdlust und Fressgier keine Spur: Johannas Natter war "von Anfang an zahm", lässt sich streicheln und wird von ihrer Halterin buchstäblich auf Händen getragen. Tote Mäuse aus der Zoohandlung, die ihr Johanna als Futter anbot, rührte die Schlange bislang nicht an. Nicht ungewöhnlich: Kornnattern können einige Wochen fasten. Eine Tierärztin aus der Nachbarschaft nahm die hübsche Schlange in Augenschein und befand sie als gesund.

Eigentlich hatte Johannas Mutter in ihrem Reihenhäuschen Schlangenverbot verhängt: "Für mich waren das Monster", sagt Andrea Minor. Doch zwischenzeitlich hat auch sie sich an die neue Hausgenossin gewöhnt. Die zutrauliche Schlange, die die meiste Zeit friedlich in ihrem Terrarium auf der Fensterbank liegt, ist schon fast zum Familienmitglied geworden. Und die Minors haben für sie bereits einen Namen gefunden: "Cookie". "Passend", findet Johanna, "schließlich ist sie süß wie ein Keks."

• Wer sich mit Schlangen auskennt oder Näheres über die Herkunft der zahmen Kornnatter weiß, meldet sich bei Familie Minor, Tel. 04149 - 931999.