Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rollender "Tante-Emma-Laden"

Annegret Bösch (li.) und ihre Mitarbeiterin Sabine Hink bestücken den Verkaufswagen mit Lebensmitteln

Verkaufsfahrzeug versorgt Dörfer in der Samtgemeinde Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Ein rollender "Tante-Emma-Laden" versorgt seit dieser Woche die Dörfer in der Samtgemeinde Fredenbeck mit Lebensmitteln. Die Idee, einen fahrenden Händler zu etablieren, hatte der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Fredenbeck. Ausgeführt wird das Projekt vom örtlichen "Freden-Bäcker".
Seit dieser Woche steht der mit vielen Grundnahrungsmitteln und frischen Backwaren bestückte Verkaufswagen jeden Mittwoch von 8.30 bis 10.30 Uhr in Essel (Am Sportplatz) und von 11 bis 13 Uhr in Aspe (Brester Straße bei Otto Gerken). Donnerstags macht das Fahrzeug von 8.30 bis 10.30 Uhr Station in Deinste (Hauptkreuzung am Feuerlöschteich) und von 11 bis 13 Uhr in Helmste (am ehemaligen Lotto-Laden Walter Klinthworth).
Zusätzlich behält der Verkaufswagen seine seit fast 40 Jahren bewährte Tour am Dienstag durch Kutenholz, Mulsum, Schwinge und Hagenah, am Freitag durch Wedel, Aspe, Heinbockel, Düdenbüttel, Mittelsdorf, Elm, Mulsum und Umgebung und am Samstag durch Mulsum, Hagenah, Waldsiedlung, Essel, Kutenholz und Schwinge. Auch auf diesen Fahrten werden ab sofort neben Brot, Brötchen und Kuchen viele Lebensmittel angeboten.
Mit dem Projekt haben jetzt alle Bürger der Samtgemeinde Fredenbeck die Möglichkeit, in ihrem Dorf Lebensmittel einzukaufen. "Ich appelliere an alle, das Angebot gut zu nutzen", sagt Ralph Benn, Vorsitzender des Seniorenbeirats. "Sollten sich die Erwartungen der Organisatoren in das Projekt langfristig nicht erfüllen, wird es keinen weiteren Versuch geben, den ländlichen Raum mit Einkaufsmöglichkeiten zu versorgen."
Annegret und Claus Bösch vom "Freden-Bäcker" waren die einzigen Unternehmer, die sich für die Verkaufstour zur Verfügung gestellt haben. Bereits seit 38 Jahren fahren sie mit ihrem Wagen über Land und bieten ihre Backwaren an. "Für das neue Angebot haben wir den Wagen ein wenig umgebaut", erzählt Claus Bösch. "Auch gekühlte Produkte wie Joghurt, Wurst und Käse haben wir im Angebot." Was die Bevölkerung an Grundnahrungsmitteln benötigt, weiß der Bäcker und Kaufmann aus Erfahrung. Bereits seit dem Jahr 2004 betreibt er in Mulsum einen kleinen Laden, auch in seiner Filiale in Stade-Hagen gibt es ein Grundsortiment an Konserven und Co..
• Auf Wunsch können beim "Freden-Bäcker" Bestellungen aufgegeben oder besondere Wünsche geäußert werden. Bei größeren Mengen werden fertig gepackte Kartons auch zum Kunden nach Hause geliefert. Infos unter Tel. 04149-1233.