Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schützenfest in Wedel: Das Geestdorf hofft auf einen König

Wann? 04.07.2015 10:30 Uhr

Wo? Schießstand, Am Schießstand 32, 21717 Fredenbeck DE
Die Würdenträger in Wedel haben das Jahr ohne einen König verbracht. Das soll jetzt wieder anders werden (Foto: SV Wedel)
Fredenbeck: Schießstand | In Wedel geht ein Schützenjahr ohne König und Königin zu Ende. Zum ersten Mal nach 63 Jahren konnte dort im vergangenen Jahr das Zepter nicht vergeben werden. Zudem wurden einige Adjutanten­ämter nicht übernommen.
Obwohl die Schützen auch ohne Regenten viel Spaß hatten und ordentlich gefeiert haben, wollen sie in diesem Jahr beim Schützenfest wieder einen König und eine Königin ausschießen.
Samstag, 4. Juli
10.30 Uhr: Königsfrühstück im Dorfgemeinschaftshaus, Eintritt 12 Euro für Vereinsmitglieder, 15 Euro für Nichtmitglieder - rechtzeitige Anmeldung bei Hubertus Springer, Tel. 04149 - 638

Samstag, 4. Juli
12.30 Uhr: Antreten vor dem Schießstand zum Abholen der Kinderwürdenträger und des Jungschützenkönigs mit dem Spielmannszug Steinkirchen
l 15 Uhr: Ausschießen der Würdenträger, Preisschießen, Er-und-Sie-Schießen, Medaillenschießen.
Außerdem: Großes Kinderfest im Festzelt. Kinderpreisschießen, Kinderkönigsschießen (12 bis 15 Jahre), Ermittlung von Prinz und Prinzessin beim Vogelstechen (5 bis 11 Jahre)
17 Uhr: Proklamation der neuen Kinderwürdenträger im Festzelt
20 Uhr: Großer Festball mit der Band „Euro-Line“, Eintritt 6 Euro
21 Uhr: Proklamation der neuen Würdenträger im Festzelt, anschließend ein Fass Freibier für alle Gäste

Sonntag, 5. Juli
11 Uhr: Gemeinsames Erbsensuppe-Essen im Festzelt, Eintritt: Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro
12.30 Uhr: Antreten zum „Großen Festumzug” beim Schießstand mit dem Spielmannszug Ahrensmoor und der Lamstedter Blasmusik, Abholen des neuen Schützenkönigs
15 Uhr: Gemütliches Beisammensein auf dem Festplatz, Eintritt frei. Kaffeetafel im Festzelt (für 5 Euro werden Kaffee und Kuchen satt angeboten). An allen Tagen gibt es viele Preise zu gewinnen: Urlaubswochenenden, Gutscheine, Sach- und Geldpreise. Auf dem Festplatz sorgen eine Wurstbude, eine Bierbude, eine Losbude, eine Schießbude, ein Süßigkeitenwagen, Hüpfburg und vieles mehr für Jahrmarktstimmung

Freitag, 10. Juli

20 Uhr: Preis- und Pokalverteilung im Schießstand sowie öffentliche Ziehung aller Tombolagewinner