Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

W-Lan-Inseln in Fredenbeck

Mit dem Smartphone schnell ins Internet: Bald können Bürger an vielen Stellen in Fredenbeck das kostenlose W-Lan nutzen (Foto: am)
am. Fredenbeck. Wer künftig mit seinem Smartphone durch Fredenbeck läuft, kann an vielen Orten kostenfrei auf ein W-Lan zugreifen. Im Ort sollen rund 18 Punkte entstehen, an denen ein freier Internetzugang angeboten wird. Ein neues System der EWE bietet die Möglichkeit, kostengünstig und rechtssicher einen öffentlichen Zugang zur Verfügung zu stellen. Die Nutzer können eine halbe Stunde lang frei im Internet surfen.
Einen Teil dieser sogenannten Hot-Spots werden Firmen, wie etwa Supermärkte oder Bäckereien übernehmen, einen anderen Teil richtet die Samtgemeinde ein. Selbstverständlich wird das Rathaus zu den Internet-Inseln gehören. Darüber hinaus sollen Schulen einen W-Lan-Zugang erhalten, "Das ist sinnvoll, damit die Schüler gestellte Aufgaben im Internet auch außerhalb der festen Zugänge in den Klassenräume erledigen können", sagt Samtgemeindebürgermeister Ralf Handelsmann.
Um möglichst viele dieser W-Lan-Inseln im Ort zu etablieren, möchte er weitere Firmen für das Projekt gewinnen.