Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jörg Müller ist neuer Bürgermeister von Deinste

Jörg Müller ist der neue Bürgermeister von Deinste

SPD-Ratsherr tritt Nachfolge von Jochen Sturhan (†) an

sb. Deinste. Der neue Bürgermeister von Deinste heißt Jörg Müller (53). Der SPD-Ratsherr tritt die Nachfolge der überraschend verstorbenen Jochen Sturhan (SPD) an. Der neue Bürgermeister wurde vergangene Woche in zwei Wahlgängen mit einfacher Mehrheit gewählt. Seine neue Stellvertreterin ist Marianne Wiebusch (CDU).
Jörg Müller ist seit sieben Jahren Ratsherr in Deinste. Zunächst parteilos, trat er im Mai 2011 der SPD bei. "Ich möchte meinen Heimatort aktiv mitgestalten", sagt der verheiratete Lokführer. "Das war meine Motivation als einfacher Ratsherr und das ist sie als Bürgermeister."
In sein neues Amt muss sich der Vater von zwei erwachsenen Kindern erst einmal einarbeiten. "Da gibt es einiges zu lesen", sagt Jörg Müller und zeigt auf einen Stapel Akten. Konkrete Projekte möchte der neue Bürgermeister noch nicht nennen. "Zunächst muss der Haushalt überprüft werden, eventuell bekommen wir auch noch Mittel aus der Dorferneuerung", sagt Müller. Zudem stehe der Umbau des Dorfgemeinschaftshauses in Helmste an. Ihm ist es wichtig, ein Ansprechpartner für alle zu sein. "Egal, welches Alter, welche Fraktion, welche Berufsgruppe und welcher Verein - ich werde für jeden ein offenes Ohr haben", verspricht er. "Da ist Jochen Sturhan mein großes Vorbild." Probleme, den Bürgermeister zwischen Beruf und Amtsgeschäften "zu erwischen", sieht Jörg Müller nicht. "Ich bin unter anderem Mitglied bei der Feuerwehr, im Sparclub und im Eisenbahnförderverein - wer mich im Dorf treffen will, hat dazu viele Gelegenheiten."