Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sanierung beginnt im Sommer

Wegen der Sanierung ist im Sommer kein Spielbetrieb in der Geestlandhalle möglich (Foto: ig)
Fredenbeck. Für insgesamt 840.000 Euro soll diesen Sommer die Gestlandhalle in Fredenbeck saniert werden. Das hat der Samtgemeinderat kürzlich auf einer Sitzung beschlossen. Investiert werden soll in ein neues Dach und die Beleuchtung. Zudem werden die Giebelwände der Halle saniert. Für die Baumaßnahme hat die Samtgemeinde in den vergangenen vier Jahren regelmäßig Geld angespart. Dieses Jahr fließen erneut 103.000 Euro in den Sanierungstopf. Somit ist jetzt genug Geld vorhanden, um die Wartungsarbeiten in einem Stück zu bewältigen. Die Arbeiten sollen kurz vor den Sommerferien beginnen. Während der Baumaßnahme ist kein Hallenbetrieb möglich.
Insgesamt ist die Samtgemeinde Fredenbeck in diesem Jahr finanziell gut aufgestellt. Voraussichtlich wird sie elf Millionen Euro einnehmen. Das verdankt die Geestgemeinde u.a. den gestiegenen Schlüsselzuweisungen. Dieser Zuschuss des Landes steht allen Gemeinden in Niedersachsen zu.