Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Adventsmarkt in Fredenbeck: Geselligkeit auf dem Kirchplatz

Wann? 27.11.2016 14:00 Uhr

Wo? Kirche, Hauptstraße 76, 21717 Fredenbeck DE
Der Bläserkreis der Kirche spielt Musik (Foto: Michael Blömer)
Fredenbeck: Kirche | sb. Fredenbeck. Im Advent ist die örtliche Kirche ein beliebter Treffpunkt. Gottesdienste und musikalische Veranstaltungen laden in den oft hektischen vier Wochen vor Weihnachten zum Abschalten, Besinnen und auch zum Klönen ein. In der Gemeinde Fredenbeck gibt es am ersten Advents-Sonntag, 27. November, noch einen weiteren Grund, das Gotteshaus an der Hauptstraße zu besuchen. Ab 14 Uhr laden die Kirchengemeinde sowie örtliche Vereine und Institutionen zum Adventsmarkt ein.

Der adventliche Nachmittag beginnt mit einem Gottesdienst für Jung und Alt. Musikalisch begleitet wird die Familienmesse von der Kirchenband „Ichthys“. Im Anschluss wird der Adventsmarkt auf dem Kirchplatz vom Chor der Grundschule und dem Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher eröffnet.
Viele Vereine und Gruppen tragen zu einem vielfältigen Angebot auf dem Markt bei: Neben dem Kuchenbüfett im Ge­meindehaus gibt es einen Bücher­tisch. Auf dem Platz vor der Kirche werden Punsch, Bratwurst und Pommes, Kartoffelpuffer und Fisch sowie Waffeln und Zuckerwatte angeboten. An den Ständen finden sich zudem viele Geschenkideen von Imkereiprodukten über Handarbeiten bis zu Dekorationsartikeln. Fortuna lässt sich am Glücksrad und beim Losverkauf herausfordern. Höhepunkte für Kinder ist das Backen von Stockbrot über einer Feuerstelle sowie das bunte Karussell. Zudem können die Lütten im Gemeindehaus etwas Schönes basteln und ein Kaspertheater besuchen.

Für musikalische Unterhaltung auf dem Adventsmarkt sorgt der Bläserkreis der Kirche. Ab 16.30 Uhr geben die Akkordeongruppe und der Chor des Heimatvereins ein kleines Konzert in der Martin-Luther-Kirche. Zudem besteht die Möglichkeit, auf den Kirchturm zu steigen und sich die Glocken erklären zu lassen.

Adventsmarkt in Fredenbeck
Sonntag, 27. November
ab 14 Uhr
bei der Kirche, Hauptstraße