Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Heimatverein Helmste räumt in der Feldmark auf

Eine der insgesamt zwei Müllsammelgruppen (Foto: oh)
sb. Helmste. Noch rechtzeitig vor Ostern und Beginn der Brutzeit haben die Mitglieder des Heimatvereins Helmste die Wege und Straßen in der Helmster Feldmark aufgeräumt. In zwei Sammelgruppen mit Trecker und Anhänger wurde systematisch "Klar Schiff" gemacht. Sehr erfreut zeigte sich der Erste Vorsitzende Reiner Klintworth über die Beteiligung: “Toll, 31 Helmster Bürger haben sich mit Warnweste, Handschuh, Greifer, Sammelsack und viel Einsatz engagiert.“

In einem vom Umweltamt des Landkreises Stade zur Verfügung gestellten Container, konnte dann der gesammelte Unrat entsorgt werden. Auffällig waren viele Zigarettenschachteln, Kaffee-To-Go-Becher und Flaschen. Aber es wurden auch Bauschutt, Fernsehsessel, alte Reifen und ein Klappstuhl gefunden.