Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jugendtheater in der Festhalle

Wann? 17.07.2015 20:00 Uhr

Wo? Festhalle, Bürgermeister-Schmetjen-Platz, 27449 Kutenholz DE
Ein Opfer, viele Mitläufer - Mobbing an Schulen ist das Thema des Jugendtheaters "Endstation" (Foto: Rudolf Meyn)
Kutenholz: Festhalle |

"Entstation" befasst sich mit Mobbing an Schulen / Eintritt frei



sb. Kutenholz. Mit dem Thema Mobbing an Schulen befasst sich das Theaterstück "Endstation", welches das Jugendtheater Mulsum und Umgebung am Freitag, 17. Juli um 20 Uhr in der Festhalle Kutenholz präsentiert. Der Eintritt ist frei.

Die Theatergruppe besteht aus rund 15 Teenagern zwischen 14 und 19 Jahren. Im vergangenen Jahr waren die jungen Leute mit ihrem Stück "Hass im Herzen", das sie im Gemeindehaus Mulsum und in Ausschnitten beim Neujahrsempfang aufführten, so erfolgreich, dass Gastronom Dieter Murck ihnen spontan für ihr diesjähriges Stück die Kutenholzer Festhalle anbot.

Rund ein Jahr lang haben die Mädchen und Jungen mit Gruppenleiterin Heike Götzke geprobt. Für das Stück "Endstation" haben sie sich entschieden, weil sie auf das Thema Mobbing aufmerksam machen möchten. "Wir sind nicht nur für unser Tun verantwortlich, sondern auch für das, was wir nicht tun", sagen die Akteure in Hinblick auf Schüler, Lehrer und Eltern, die sich nicht aktiv für Mobbingopfer einsetzen. Deshalb hofft die Theatergruppe auf viele interessierte Zuschauer.