Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rockende Rentner gesucht

Diese "Rentnerband" spielt bereits in Hamburg (Foto: oh)
sb. Deinste. Wer hat Lust, Mitglied einer "Rentnerband" oder eines "Rentnerchors" zu werden? Der Deinster Peter Runck (59) sucht Menschen ab 65 Jahren, mit denen er Rockmusik aus alten Zeiten machen kann. Der erfahrene Chorleiter leitet bereits seit einem Jahr den Chor der "Rockenden Senioren" und die "Rentnerband" in Hamburg. Das möchte er jetzt auch auf der Stader Geest anbieten.
"Wir singen Songs von den Beatles und Elvis, aber auch deutschen Rock, zum Beispiel von Peter Kraus", sagt Peter Runck. "Wer nicht so gut Englisch kann, der bekommt den Text in Lautschrift aufgeschrieben."
Beim gemeinsamen Musizieren soll der Spaß im Vordergrund stehen. "Die Senioren erinnern sich bei den alten Songs an ihre Jugendzeit", erzählt der Chorleiter. "Zudem heilt Musik alle Wunden." Beim Singen träten Schmerzen oder andere körperliche Beeinträchtigungen in den Hintergrund, sagt Runck. Zudem werdenneue Kontakte geknüpft, was inbesondere alleinstehenden Senioren Auftrieb gibt.
Peter Runck lebte lange in Hamburg, bevor er im Jahr 2011 nach Deinste zog. Der gelernte Klavierbauer und Krankenpfleger, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeitet, ist begeisterter Chorleiter. Unter seinen Fittichen singen derzeit ein dutzend Chöre von der Senioren- bis zur Behindertengruppe. Zusätzlich singt der Wahl-Deinster im Fredenbecker Gospelchor und spielt Gitarre und Klavier.
Interessierte Senioren melden sich bei Peter Runck unter Tel. 04149 - 9338674.