Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schützenfest in Wedel: Ein Ehepaar an der Spitze

Wann? 02.07.2017 19:00 Uhr bis 04.07.2017 15:00 Uhr

Wo? Schießstand, 21717 Fredenbeck DE
Der Hofstaat des Wedeler Schützenvereins mit seinem Königspaar Rüdiger und Ina Pusch (Mitte) (Foto: Schützenverein)
 
Ein fester Programmpunkt des Schützenfestes in Wedel: Der Festumzug am Freitag mit Umtrunk beim "Utspann" (Foto: Schützenverein)
Fredenbeck: Schießstand |

Das Königspaar Rüdiger und Ina Pusch blickt auf ein schönes Jahr zurück


sb. Wedel. Beide regierten bereits zum dritten Mal, aber zum ersten Mal gemeinsam. Vergangenen Sommer wurde Rüdiger Pusch (47) zum Schützenkönig von Wedel proklamiert, seine Frau Ina Pusch (43) wurde Königin. "Früher hieß der höchste Titel in unserem Verein Beste Dame, seit 2010 schießen bei uns auch die Frauen auf eine Königsscheibe", erzählt Ina Pusch.

Da sie ihren Mann jedoch immer begleitet hatte, wenn er König war, und er im Gegenzug immer an ihrer Seite stand, wenn sie den Titel trug, war das Paar als gemeinsame Regenten ein eingespieltes Team. Gemeinsam besuchten sie acht Schützenfeste befreundeter Vereine, darunter auch das Fest des Partnervereins in Gadow in Mecklenburg. "Wir hatten immer nette Begleitung und viel Spaß beim Feiern", sagt das Paar rückblickend.

Gern erinnern sie sich auch an ein Gartenfest, zu dem sie im September eingeladen hatten. "Wir hatten kurzerhand einen Aushang im Schießstand aufgehängt und alle zu uns gebeten, die Lust auf ein geselliges Beisammensein hatten", erzählt Rüdiger Pusch. "Schließlich waren wir rund 30 Personen und haben unter unserem Carportdach ein Spanferkel verzehrt."

Ein weiterer Höhepunkt des Jahres war das Samtgemeinde-Königsschießen, bei dem Ina Pusch Samtgemeinde-Königin wurde. "Darüber habe ich mich sehr gefreut, weil ich eigentlich gar nicht mehr regelmäßig trainiere", sagt die Einzelhandelskauffrau. Sie habe vor rund drei Jahren ihre Arbeitszeit aufgestockt und deshalb weniger Zeit für ihr Hobby. Auch Rüdiger Pusch bleibt nicht viel Freizeit für das Schießtraining. Als Betonbauer ist er viel unterwegs und je nach Baustellen-Standort oft erst spät abends zuhause. Das Ehepaar schätzt am Schützenverein jedoch die Geselligkeit und den großen Zusammenhalt. Beide sind von Kindesbeinen an mit dem Schützenwesen vertraut. Während Rüdiger Pusch bereits in jungen Jahren dem Verein seines Heimatdorfes Wedel beitrat, war Ina als Jugendliche im Schützenverein in Kutenholz vertreten. Als sie der Liebe wegen von Kutenholz nach Wedel zog, wurde sie Mitglied des dortigen Vereins.

Wenn am kommenden Wochenende in Wedel Schützenfest gefeiert wird, will sich das Ehepaar noch einmal so richtig feiern lassen. Beide sind schon sehr gespannt, wer am Samstag Abend von Vereinspräsident Karl-Heinz Krause zu ihren Nachfolgern proklamiert wird.
Das Festprogramm in Überblick:

Freitag, 30. Juni
• 19 Uhr: Antreten vor dem Schießstand zum Festumzug. Weg des Umzugs: Am Schießstand, Vorfeldstraße, Abholen der Jugendmajestäten beim Utspann, Vorfeldstraße, Wedeler Hauptstraße, Mulsumer Weg, Abholen der Königin, Mulsumer Weg, Wedeler Hauptstraße, Am Schießstand
• 21 Uhr: Sommernachts-Party "Schlager ist geil" mit DJ Dirk. Eintritt: 7 Euro
• 21.30 bis 22.30 Uhr: Happy Hour mit Cola-Korn für 1 Euro

Samstag, 1. Juli
• 10.30 Uhr: Königsfrühstück im Dorfgemeinschaftshaus. Kosten: 12 Euro für Erwachsene bzw. 10 Euro für Jungschützen. Anmeldung bei Georg Völckers (( 041 49 - 93 10 12)
• 12 Uhr: Antreten vor dem Schießstand zum Festumzug. Weg des Umzuges: Am Schießstand, Stühkamp, Am Schießstand, Abholen der Kinderwürdenträger, Am Schießstand, Vorfeldstraße, Wedeler Hauptstraße, Mulsumer Weg, Abholen des Königspaares, Mulsumer Weg, Eichenhain, Mulsumer Weg, Wedeler Hauptstraße, Vorfeldstraße, Lünenspecker Weg, Taubenkamp, Am Schießstand
• 14.30 Uhr: Ausschießen der Würdenträger, Preisschießen, Er + Sie-Schießen, Medaillenschießen. Außerdem: Großes Kinderdorffest mit Kinderpreisschießen, Kinderkönigsschießen und Vogelstechen. Kaffee und Kuchen im Schießstand.
• 14.30 bis 22 Uhr: Ausschießen des Schießbuden-Pokals für alle Wedeler und Mitglieder
• 17 Uhr: Proklamation der Kinderwürdenträger im Festzelt
• 20 Uhr: Großer Festball mit der Band "Take Five". Eintritt: 7 Euro
• 21 Uhr: Proklamation der neuen Würdenträger

Sonntag, 2. Juli
• 11 Uhr: Gemeinsames Erbsensuppe-Essen. Kosten: Erwachsene 7 Euro bzw. Kinder 3 Euro. Für gute Stimmung sorgt die Lamstedter Blasmusik
• 12.30 Uhr: Antreten beim Schießstand zum großen Festumzug mit dem Spielmannszug Ahrensmoor und der Lamstedter Blasmusik. Abholen des neuen Schützenkönigs
• 15 Uhr: Gemütliches Beisammensein auf dem Festplatz mit Kaffeetafel im Festzelt. Kaffee und Kuchen satt für 5 Euro

An allen Festtagen
• Wurstbude, Bierbude, Losbude, Süßigkeitenwagen und Hüpfburg auf dem Festplatz

Freitag, 7. Juli
• 20 Uhr: Preis- und Pokalverteilung sowie öffentliche Ziehung aller Tombolapreise im Schießstand. Nicht abgeholte Preise fallen an den Schützenverein zurück

Tombola mit vielen Preisen

An allen drei Festtagen verkauft der Schützenverein Lose für eine große Festtombola. Es locken viele hochwertige Preise, darunter Urlaubswochenenden, Gutscheine sowie Sach- und Geldpreise.