Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

30 Jahre Schieß Sport Gemeinschaft Helmste

Wann? 13.08.2017 11:00 Uhr

Wo? Schießstand, Schulstraße, 38350 Helmstedt DE
Pokalschießen in Helmste mit großer Beteiligung (Foto: SSG Helmste)
 
Die Schützen sind stolz auf ihren neuen Schießstand (Foto: SSG Helmste)
Helmstedt: Schießstand |

Viel Freude am Schießsport

sb. Helmste.

Ihr 30-jähriges Bestehen feiert die Schieß Sport Gemeinschaft (SSG) Helmste am Sonntag, 13. August, mit einem Fest und Tag der offenen Tür. Mitglieder, Freunde, Nachbarn und vor allem Neubürger sind herzlich zum Feiern und Kennenlernen eingeladen.
Mit 28 Mitgliedern geht es bei der SSG Helmste sehr familiär zu. "Bei uns steht der Schießsport im Vordergrund", sagt Hans-Martin Bockelmann, seit 2006 Vorsitzender des Vereins. "Im Gegensatz zu traditionellen Schützenvereinen tragen wir keine Uniformen, feiern kein Schützenfest und schießen keine Majestäten aus." Allerdings nehmen die Helmster regelmäßig mit zwei Mannschaften an der Winterrunde teil und veranstalten selbst jedes Jahr mit großem Erfolg ein Luftgewehr-Pokalschießen. "In 2016 nahmen bei uns 40 Mannschaften an den Wettbewerb teil", freut sich Bockelmann. Termin in diesem Jahr ist von Mittwoch bis Freitag, 4. bis 6. Oktober. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere traditionelle Veranstaltungen der SSG-Mitglieder sind die Frühstückswanderung, deren Abschluss stets ein gemeinsames Frühstück bildet, das Tannenbaumplündern zum Jahresbeginn und die Vereinsmeisterschaft Ende Februar.

Ihre Wurzeln hat die SSG Helmste übrigens in der Freiwilligen Feuerwehr. Die ehrenamtlichen Retter begannen im Jahr 1965, im örtlichen Lokal Eichenhof auch Schießsportwettbewerbe auszurichten. 1978 erstellten die Helmster Bürger neben der alten Dorfgemeinschaftshaus einen eigenen Schießstand.

Als der Wunsch aufkam, auch an Wettbewerben des Bezirksschützenverbands Stade teilzunehmen, diese jedoch eingetragenen Schießsportvereinen vorbehalten sind, wurde am 5. August 1987 die SSG Helmste gegründet. Erster Vorsitzender war Alfred Röhr.
Im Rahmen der Dorferneuerung erhielt Helmste 2012 die Mittel für die Errichtung eines neuen Dorfgemeinschaftshauses. Die Baumaßnahme beinhaltete auch einen neuen Schießstand. Beim Abriss des alten Schießstands legten die Sportler selbst Hand an und brachten auch Eigenleistung bei Bau und Einrichtung des neuen Stands mit sieben statt zuvor sechs Bahnen ein.

Jedem Dienstag um 19 Uhr ist in Helmste Übungsabend, bei dem Männer und Frauen gemeinsam trainieren. "Wir würden uns über neue Mitglieder in der SSG freuen", sagt Hans-Martin Bockelmann. "Unser Fest ist eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen." Auch Jugendliche ab zwölf Jahren (mit Sondergenehmigung ab zehn) sind im Verein willkommen. Wenn es genug interessierte Kinder unter zehn Jahre gibt, würde der Verein auch die Anschaffung eines Lichtpunktgewehrs in Erwägung ziehen. "Kommt gern mit Euren Eltern vorbei und fragt mal nach", lädt der Vereinsvorsitzende ein.

Einladung zum Jubiläumsfest

Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens lädt die Schieß Sport Gemeinschaft Helmste am Sonntag, 13. August, zu einem Fest mit Wettkämpfen und Geselligkeit ein. Von 11 bis 17 Uhr gibt es Einzel- und Mannschaftsschießen mit dem Luftgewehr. Mannschaften (drei Personen) können sich noch bis Freitag, 11. August, unter ( 04149 - 93 23 63 anmelden. Zudem kann mit Lichtpunktgewehr und Pistole geschossen werden. Für die Jüngsten gibt es Vogelstechen, Glücksraddrehen und mehr. Gegen Hunger und Durst werden Bratwurst und Pommes, Kaffee und Kuchen sowie Getränke angeboten.