Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Chancen nicht genutzt

VfL_handbalkl-Talent Nils Schroeder

Fredenbecker Nachwuchs auf Platz fünf

ig. Fredenbeck. Beim mit Spitzenteams aus Niedersachsen besetzten Turnier in Burgdorf Bissendorf erspielte sich Fredenbecks D-Team Gruppenplatz drei. Obwohl der VfL-Nachwuchs einen nervösen Eindruck machten, wurde die Mannschaft Bexhövede/Loxstedt mit 10 :7 bezwungen.
Im zweiten und dritten Spiel hatten die Kontrahenten das bessere Ende für sich. Die Partien gegen Lüneburg ging knapp mit 14:17 verloren, gegen die Mannschaft aus Burgdorf war beim 10 :17 nichts zu holen. Gegen den späteren Finalisten Lüneburg hätte Fredenbeck bei besserer Chancen-Verwertung den Platz durchaus als Sieger verlassen können. Im Spiel um Platz fünf bezwangen die „Blauen Jungs“ den Hannoverschen SC ungefährdet mit 17-9.