Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der erste Gegner ist Varel

Auszeit für den VfL - die Gegner der neuen Saison stehen fest

VfL Fredenbeckspielt in der neuen Saison in der Liga/Nord

ig. Fredenbeck. Neuer Spielplan in der 3. Handball-Liga! Fredenbeck spielt in der neuen Saison wieder gegen Varel, Aurich und Wilhelmshaven. In der Liga/Nord treten mit Altenholz, Flensburg II, Varel, Achim, Aurich, Stralsund und Wilhelmshaven gleich sieben neue Teams an.

Laut vorläufigem Spielplan startet der Geestclub am 30. August in Varel. Erster Gegner in der Geestlandhalle - wenn die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sind - ist der Oranienburger HC. Anschließend geht es nach Berlin. Dann kommen Schwerin und Flensburg II nach Fredenbeck. Das Derby gegen Beckdorf findet am 7. März in der Geestlandhalle statt. Die letzten drei Gegner in der Saison 2014/15 sind Kiel, Achim (auswärts) und Potsdam.

Das ist bitter! Fredenbecks A-Jugend-Handballer verpassten den Sprung ins Finale um den Aufstieg in die Bundesliga. in der ersten Partie in Burgdorf zeigte der VfL beim 14:20 gegen Anderten zunächst eine starke Leistung, führte zur Pause mit 10:8. Nach dem Seitenwechsel verfiel das Team in Einzelaktionen. "Das darf man sich auf diesem Niveau nicht erlauben", ärgerte sich Trainer Marc Treude über die vergebenen Möglichkeiten. Im zweiten Spiel gegen Aue musste ein Sieg her, um in die Finalrunde einziehen zu können. Klappte nicht: Fredenbeck verlor mit 18:21. "Super gekämpft, aber Aue war der erwartet schwere Gegner", so Treude. Kurz vor der Pause verletze sich mit Fredenbecks Ole Richter einer der besten Spieler am Sprunggelenk. Der 13:9-Vorsprung zur Pause reichte Aue zum Sieg.