Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Drei auf einen Streich

Bleibt dem VfL erhalten: Jonas Buhrfeind
ig. Fredenbeck. Beim Handball-Drittligisten VfL Fredenbeck laufen die Personalplanungen für die kommende Saison auf Hochtouren.
Maciek Tluczynski hat seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert. Auch Karol Moscinski bleibt zwei weitere Jahre beim VfL. Und Jonas Buhrfeind verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr.
Am Samstag, 28. Januar, trifft der Geestclub um 19.30 Uhr in der Geestlandhalle auf den SC Magdeburg II. Das Team hat versprochen, die jüngste Mannschaft der Liga nicht zu unterschätzen. „Schließlich haben die Magdeburger erst vor einer Woche gegen den Tabellendritten, HSV Hamburg, gewonnen“, so Trainer Andreas Ott.