Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein erfahrener Akteur

Sebastian Rumniak

Drittligist Fredenbeck hat endlich seinen "Linkshänder"

ig. Fredenbeck. Handball-Drittligist VfL Fredenbeck ist nach langer Suche fündig geworden, vermeldet mit dem polnischen Sebastian Rumniak einen Neuzugang für die halbrechte Position im Rückraum. Der 31-jährige Linkshänder spielte ab Februar 2013 für einige Monate beim Drittligisten Stralsunder HV, wechselte anschließend kurz in die 2. Bundesliga zum HC Empor Rostock. Danach zog es den 1,93 Meter großen Rückraumspieler zurück nach Polen. In den Jahren 2004, 2005, 2006 und 2008 wurde er dort mit Wisla Plock polnischer Meister, 2007 und 2009 Vizemeister. Rumniak spielte 2009/2010 im EHF-Pokal und vier Jahre lang in der EHF Champions League. "Mit Sebastian haben wir einen erfahrenen Spieler gewonnen", freut sich Fredenbecks Geschäftsführer Ulrich Koch.