Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Gesicht beim VfL

Verlässt den VfL: Jonas Vonnahme
Jonas Vonnahme verlässt Fredenbeck / Louis Krumm soll ihn ersetzen
ig. Fredenbeck. Mit seinen gerade einmal 19 Jahren war der Jüngste diesmal der Beste: Luis Krumm hat die Handballmänner der SG Hamburg-Nord im Heimspiel gegen den Preetzer TSV zu einem klaren 36:29-Heimsieg geworfen. Der Rückraumspieler erzielte zwölf Treffer. Jetzt hat Krumm einen Ein-Jahres-Vertrag beim VfL Fredenbeck unterschrieben.
Von 2003 bis 2016 spielte der Handballer in Minden, wo er in seinem letzten Jahr mit dem A-Jugend-Bundesligateam im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft stand. Krumm soll in Fredenbeck die Lücke schließen, die Jonas Vonnahme hinterlässt. Der Rückraum-Spezialist wird den VfL zum Ende der Saison verlassen. Seit der C-Jugend spielte der Stader für den VfL, wuchs hier zu einem der Führungsspieler in Angriff und Abwehr heran. Auf Grund seines studienbedingten Umzuges an den Niederrhein suchte sich Vonnahme eine neue Herausforderung, wurde schnell mit Krefeld über einen Kontrakt einig. Geschäftsführer Thomas Wirtz: „Vor einigen Wochen kam Fredenbeck auf mich zu und fragte mich, ob wir den jungen Jonas bei uns brauchen könnten. Jonas wird im Sommer nach Düsseldorf ziehen, wo er dann Wirtschaftschemie studieren möchte. Er ist ein gut ausgebildeter Nachwuchsspieler, der neben einem ordentlichen Rums im Arm auch gute Abwehrqualitäten mit sich bringt. Wir freuen uns auf das junge Nordlicht." Auch Trainer Olaf Mast ist begeistert: "Mit ihm bekommen wir einen jungen hungrigen Spieler hinzu."