Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schiri-Gespann ist Team des Jahres

Van Hoan Chung und Jannik Otto sind die "Mannschaft des Jahres" - Jörn Euhus (li.) und Klaus Wick (re.) vom Vorstand gratulieren (Foto: VFL)

Jahreshauptversammlung des VfL Fredenbeck mit mehr als 100 Teilnehmern

ig. Fredenbeck.Das war eine Überraschung: Die 113 anwesenden Mitlieder des VfL Fredenbeck wählten bei der Hauptversammlung im Vereinslokal "Niedersachsenschänke" das Schiedsrichtergespann Van Hoan Chung und Jannik Otto zur "Mannschaft des Jahres". "Sportlerin des Jahres" wurde Nadine Klintworth, Stefan Müller ist "Sportler des Jahres".

Bei den Wahlen im Vorstand gab es keine Überraschungen. In ihren Ämtern bestätigt wurden Sigrid Dunemann (stellvertretende Vorsitzende), Jörg Wichern (Referent für Öffentlichkeitsarbeit), Gerda Krause (Turnwartin), Stefan Koch (Tischtenniswart), Thorsten Dietrich (Schiedsrichterwart), Sonja Marthof (Kinderturnwartin) und Julia Höft (Spielwartin). Der Posten des Handball-Jugendwartes - Petra Büttner gab ihr Amt ab - konnte nicht besetzt werden.
In seinem Jahresbericht hob Vereins-Boss Klaus Wick die Erfolge im Handball-Jugendbereich hervor, ehrte im Rahmen der "Günter & Rosa Bischoff-Stiftung" mit Svenja Dammann (B-Jugend) und Kertin Schröder (C-Jugend), Björn Roboom (C-Jugend) und Sebastian Spark (A-Jugend) junge Handballtalente. Der Verein zählt aktuell 1.149 Mitglieder.

Bei den Erwachsenen sei die Tendenz steigend. "Bei den Jugendlichen aber rückläufig", so Wick. Finanzielle Unterstützung gab es 2014 u.a. von der Dow, die 12.550 Euro für eine Multimedia-Anlage spendete. Für den Ausbau des Fitnessraumes in der Geestlandhalle legte die Fredenbecker Volksbank 3.000 Euro auf den Tisch. Zum "Club 50" gehören inzwischen 105 VfL-Fans, die mit einer Spende von mindestens 50 Euro pro Jahr ebenfalls den Fredenbecker Jugendhandball unterstützen.