Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spiele von Fairness geprägt

Der beste Keeper: Brian Häßler (Foto: Hink)
iig. Fredenbeck. Die U17-Kicker des VfL Güldenstern /Stade - Jahrgang 2000 - sind die Gewinner des traditionellen Intersport- Rolff- Cups. Die beiden Mannschaften von der JSG Geest belegten die Plätze fünf und sieben. Beim Jahrgang 2004 (U13) stellte die JSG Altes Land den Sieger. Die Spielgemeinschaft war im Finale gegen den JFV Concordia das bessere Team. Der Nachwuchs des Hamburger SV landete auf Platz drei. "Wir haben tolle und faire Spiele gesehen", freute sich Cheforganisator Stefan Hink, der das Turnier vor vier Jahren mit Peter Rolff ins Leben rief. Zum besten Keeper des Turniers wurde Brian Häßler (Foto) von der JSG Geest gewählt, der mit Paraden und seinen fußballerischen Fähigkeiten überzeugte. Peter und Thomas Rolff von "Intersport" haben auch für das kommende Jahr ihre Unterstützung zugesagt.