Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neubau von Edeka Euhus in Kutenholz: Im nächsten Jahr soll es losgehen

Filialleiter Finn-Ove Eggert: "Die Kunden freuen sich auf den Neubau." (Foto: sb)

Startschuss für Supermarkt-Neubau in Kutenholz fällt im Frühjahr


sb. Kutenholz. Die ersten Abrissarbeiten für den Supermarkt-Neubau in Kutenholz haben begonnen. Zwei Scheunen und ein Getreidesilo fielen bereits den Baumaschinen zum Opfer. Jetzt wartet Bauherr Jörn Euhus darauf, auch das benachbarte Wohnhaus abreißen zu können. Das ist jedoch noch bis voraussichtlich Frühjahr 2017 bewohnt. Erst dann kann das dort ansässige Ehepaar in sein neues Haus einziehen.

"Wir liegen gut im Zeitplan", sagt Jörn Euhus. Er betreibt in zweiter Generation den Edeka-Markt an der Hauptstraße 3. Mit 700 Quadratmetern Fläche ist das Geschäft jedoch nicht mehr zeitgemäß. Deshalb entschied sich der Kaufmann bereits im Jahr 2013 für einen Neubau. Hierfür kaufte er im Frühjahr 2016 ein Nachbargrundstück. Auf der erweiterten Fläche soll dann ein neuer Edeka-Markt mit 1.200 Quadratmetern plus 140 Quadratmeter großem Back-Shop entstehen.

Der Flächennutzungsplan wurde bereits an das Bauvorhaben angepasst, bei der Baugenehmigung sind laut Euhus alle rechtlichen Voraussetzungen gegeben. Er rechnet deshalb damit, dass die Baugenehmigung vorliegt, sobald das Nachbargrundstück frei ist.

"Unsere Kunden fragen immer öfter nach, wann Baubeginn ist. Die meisten freuen sich auf den neuen Markt", sagt Filialleiter Finn-Ove Eggert. Das Geschäft wird dann nicht nur größer, sondern auch moderner. Geplant sind niedrigere Regale für eine bessere Übersicht sowie breitere Gänge - ideal für Senioren und Familien.