Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

25-Jähriger verliert bei Hanstedt Kontrolle über Pkw und schleudert in den Gegenverkehr

Lebensgefährlich verletzt wurde der 25-jährige Fahrer des Ford Fiesta (Foto: JOTO)
bim. Hanstedt. Ein Autofahrer wurde am Montagmittag auf der L213 zwischen Asendorf und Hanstedt schwer verletzt. Der 25-Jährige war mit seinem Ford Fiesta von Asendorf kommend in einer Rechtskurve aus unbekannter Ursache auf den unbefestigten Seitenstreifen geraten, wo er eine Absperrbake erfasste. Vermutlich durch Gegenlenken geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und schleuderte auf die Gegenfahrbahn, wo der Wagen durch einen entgegenkommenden Mercedes Vito erfasst wurde. Der Fahrer des Ford Fiesta wurde durch den Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Per Hubschrauber wurde er in ein Hamburger Krankenhaus geflogen. Die 37-jährige Fahrerin des Mercedes und ihr Sohn (6) wurden leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme musste die L213 voll gesperrt werden.