Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

34-jähriger Pole mit über 2 Promille auf der A7 unterwegs

bim/nw. Brackel. Ein auf der A7 von Hannover in Richtung Hamburg in Schlangenlinien fahrender Lkw-Fahrer wurde Samstagabend von der Autobahnpolizei Winsen nach einem Hinweis vor der ehemaligen Autobahnwache Thieshope aus dem Verkehr gezogen. Am Steuer saß ein 34-jähriger Pole. Schon beim Öffnen der Fahrertür wehte den Beamten eine starke Alkoholfahne entgegen. Die Fahrt war hier für ihn beendet. Stattdessen durfte er im Polizeiwagen auf der Rückbank Platz nehmen. Die Fahrt führte direkt zum Krankenhaus, wo ihm auf Anordnung eines Richters eine Blutprobe entnommen wurde. Ein Vortest ergab einen Wert über 2 Promille. In Deutschland wird er für geraume Zeit kein Kraftfahrzeug mehr Führen dürfen.