Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Frau stirbt nach schwerem Unfall auf der K27

Die Fahrerin fuhr aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum und starb wenig später im Krankenhaus (Foto: Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt / Quattropani)
bim. Sahrendorf-Schätzendorf. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstag gegen 20.30 Uhr auf der K27 wurde eine 75-jährige Auofahrerin getötet. Sie war mit ihrem Renault Twingo zwischen Sahrendorf-Schätzendorf und Undeloh unterwegs und prallte aus noch ungeklärter Ursache frontal gegen einen Baum. Die verletzte Fahrerin erlitt an der Unfallstelle einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Rettungskräfte der Feuerwehren aus Sahrendorf-Schätzendorf und Egestorf befreiten die 75-Jährige aus dem stark deformierten Wagen und versuchten sie bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und eines mit einem Hubschrauber eingeflogenen Notarztes zu reanimieren. Noch in der Nacht erlag die Frau jedoch im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.
Die K27 blieb während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt. Die Ermittlung der Unfallursache hat die Polizei übernommen.