Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Großalarm nach Rauchentwicklung

thl. Marxen. Mit einem Großaufgebot rückten am Freitagmorgen die Feuerwehren aus Marxen, Brackel sowie der Einsatzleitwagen aus Hanstedt zu einem Firmengebäude in Marxen an. Grund: Mitarbeiter des Unternehmens hatten eine Rauchentwicklung bemerkt.
"Die auf Grund der unklaren Lage umfassend durchzuführende Erkundung nach der Ursache wurde der Einsatzleitung und den unter Atemschutz vorgehenden Einsatzkräften durch die überaus schlechte Zugänglichkeit zu den einzelnen Räumen erheblich erschwert", so Feuerwehrsprecher Michele Quattropani. Letztlich wurde ein Defekt in einer mit Leuchtstoffröhren versehenen Lampe als Schadstelle entdeckt. Deswegen wurde ein weiteres Eingreifen der Retter nicht nötig.