Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Hicks, wir sind beide gefahren!"

thl. Evendorf. Ein "normaler" Unfall auf der A7 entpuppte sich für die Polizei schnell als harte Nuss. In der Nacht zu Freitag gegen 1 Uhr verunglückte ein Pkw Opel Astra aus Hildesheim in Höhe Evendorf. Der vier Personen besetzte Wagen war zunächst in Leitplanke gekracht und dann in den Ausfahrtsbereich geschleudert, wo er schwer beschädigt stehen blieb. Glück im Unglück: Die vier Insassen (17 bis 27 Jahre alt) blieben unverletzt.
Als die Polizei anrückte, war die Unfallursache auch schnell klar. Sowohl die Halterin (0,8 Promille) als auch ihr Freund (1,9 Promille) waren betrunken. Doch wer saß am Steuer? "Herr Wachtmeister, ich bin gefahren. Hicks", erzählten sowohl die Frau als auch der Mann. Und die beiden jüngeren Mitfahrer auf der Rückbank behaupteten, sie hätten zum Unfallzeitpunkt geschlafen.
Jetzt soll ein Experte klären, wer am Steuer saß. Zudem sucht die Polizei Zeugen, die an der Unfallstelle vorbeigekommen sind und nähere Angaben zum Fahrer machen können. Hinweise an Tel. 04171 - 796200.