Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lkw-Fahrer hatte zu viele Schweine an Bord

thl. Egestorf. Beamte der Autobahnpolizei Winsen haben am Mittwoch gegen 10.30 Uhr auf der A7 bei Bispingen einen niederländischen Tiertransport überprüft. Schon bei der Überprüfung der Ladepapiere stellten die Polizisten Unregelmäßigkeiten fest. So konnte der Fahrer (25) nicht belegen, wann der Lkw das letzte Mal gereinigt und desinfiziert wurde. Zudem fehlten wesentliche Zeitangaben in den Dokumenten. Zu allem Überfluss war der Lkw auch noch deutlich überladen. Zusammen mit den 180 geladenen Schweine brachte das Gefährt stolze 44 Tonnen auf die Waage - mehr als zehn Prozent zu viel. Die Folge: ein dickes Bußgeld für de Trucker und eine Umladung mehrerer Tiere.