Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nach Unfall schlafen gegangen

thl. Marxen. Am Mittwoch gegen 20.45 Uhr meldeten Zeugen einen Unfall in der Straße Moorburg. Ein Pkw war nahezu ungebremst gegen einen geparkten Opel Insignia gefahren und hatte diesen dadurch rund acht Meter weit geschoben. Der Verursacher fuhr mit seinem Wagen noch hundert Meter weiter und entfernte sich anschließend zu Fuß.
Die Polizei konnte anhand des Kennzeichens die Anschrift des mutmaßlichen Unfallfahrers ermitteln. Er wurde wenig später schlafend in seiner Wohnung angetroffen. Zum Unfall äußerte er sich nicht. Dafür pustete er rund 1,7 Promille.