Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

35. Weihnachtsmarkt: Besinnliche Gemeinsamkeit in Hanstedt

Impressionen: Hanstedter Weihnachtsmarkt
bs. Hanstedt. Vor sechs Jahren stand er kurz vor dem Aus: Seit 2008 aber kümmert sich die Hanstedter Bürgerstiftung, mit Unterstützung von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, um den Hanstedter Weihnachtsmarkt.
Mit großem Erfolg: Auch am vergangenen Wochenende lockte die besinnliche und auf Gemeinschaft ausgerichtete Veranstaltung wieder rund 1.000 Besucher an.
Nach der traditionellen Eröffnungszeremonie am Freitag mit einem Lichtermeer aus rund 400 Kerzen und dem gemeinsamen Weihnachtssingen der Besucher, die vom Posaunenchor der St. Jakobi-Kirche auf dem Hanstedter Platz unterstützt wurden, standen auch die beiden folgenden Tage unter dem Stichwort Gemeinschaft.
"Ein großer Schwerpunkt der Veranstaltung ist das gemeinsame Kaffetrinken am Samstag und Sonntag. Hierbei wollen wir, dass die Hanstedter zusammen kommen, Kontakte knüpfen und ein paar schöne Stunden miteinander genießen", erklärt dazu der Vize-Vorsitzende der Bürgerstiftung, Hermann Buter.
Damit das gelingt, standen der Bürgerstiftung auch in diesem Jahr wieder rund 70 Helfer, wie u.a. der örtliche Schützenverein, zur Seite.
Rund 70 Torten hatten die Damen des Vereins in mühevoller Handarbeit vorbereitet und am Sonntag in den Räumlichkeiten des Alten Geidenhofes an die Besucher gebracht. Am Samstag waren die Besucher von der Bürgerstiftung mit einer ebenso großen Kuchenauswahl verköstigt worden.
Neben zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten, warteten außerdem u.a. der große Bücherflohmarkt der "Bökerstuuv" und die gemütliche Budenstadt mit rund 50 Ausstellern auf die Hanstedter.
Weihnachtliche Orgelmusik sowie der Auftritt „Pfeffernuss und Mandelkern“ der Schüler und Lehrer der örtlichen Musikschule, luden zum gemeinsamen Verweilen in die Kirche ein.
Und abschließend durfte einer natürlich auch nicht fehlen: So kam auch der "Weihnachtsmann" höchstpersönlich am Sonntag auf einen Besuch in Hanstedt vorbei.