Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Abendflohmarkt Egestorf: Hunderte Besucher kamen

Impressionen: Abendflohmarkt Egestorf
bs. Egestorf. Bereits gegen 17.30 Uhr war es am vergangenen Samstag schon wieder "proppe-voll" rund um die Egestorfer St. Stephanus Kirche: Hier fand zum sechsten Mal der beliebte Abendflohmarkt mit rund 60 Ständen statt, der offiziell erst gegen 18 Uhr beginnt.
Traditionell organisieren die zur Zeit rund 60 Mitglieder des örtlichen Verkehrsvereins die Veranstaltung, die die Besucher auch gerne erst zur Abenddämmerung mit Fackeln, Lichterketten und Feuerkörben und einer besonders urigen Atmosphäre zum ausgiebigen Einkaufsbummel einlädt. "Man kann es kaum verhindern, wenn der erste auspackt, ziehen die anderen Verkäufer hinterher. Das ist ein klein wenig schade, denn eigentlich macht ja gerade die besondere Stimmung bei Sonnenuntergang diesen Flohmarkt besonders aus", so Vereinsvorsitzender Erhard Lipke, der sich dennoch äußerst zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung, die auch in diesem Jahr wieder hunderte Besucher nach Egestorf gelockt hatte, zeigte. Auch kulinarsich kam hier jeder auf seine Kosten: Eine bunte Salatbar, frisch gegrilltes oder leckere Fischspezialitäten, rundeten die Veranstaltung ab,
Bettina Herder aus Buchholz, die ausgiebig an einem Stand mit Mänteln stöberte, freute sich über das breite Marktangebot. "Ich habe meinen eigenen Stand auch hier, wollte aber mal schauen, was die anderen so anbieten", lacht die Buchholzerin.