Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brackel: Lob für das Engagement der Mitglieder

Ein feierlicher Moment bei der Generalversammlung der Schützen in Brackel: Präsident Marc Schween (li.) ehrte Reinhold Meyer für 50-jährige Mitgliedschaft (Foto: SF Brackel)

Präsident Marc Schween schaut auf ein erfolgreiches Schützenjahr in Brackel zurück.

mum. Brackel. Sein Fazit war positiv! Marc Schween, Präsident des Schützenvereins Brackel lobte die Mitglieder während der Generalversammlung für ihr Engagement: "Alle Veranstaltungen waren erfolgreich. Viele Gäste fanden den Weg in unser Schützenhaus." Dennoch appellierte Schween an die Kameraden, sich noch mehr aktiv an den Veranstaltungen zu beteiligen. In seiner Begrüßung ging der Präsident auch auf den Tannenbaumverkauf ein. "Bereits zum vierten Mal haben wir das Event organisiert", so Schween. "Und die Resonanz wird von Jahr zu Jahr besser."
Im Anschluss an den Bericht des Präsidenten informierten die übrigen Vorstandsmitglieder die Mitglieder über ihre Tätigkeitsbereiche. Kassiererin Andrea Woitol berichtete, dass trotz schwieriger Rahmenbedingungen der Schützenverein finanziell gut aufgestellt sei und 2015 einen Überschuss erwirtschaften konnte. Schießsportleiter Bernd Maack freute sich über zahlreiche gute Platzierungen bei Pokal- und Preisschießen. Beim Samtgemeindeschießen holte Marc Schween den Präsidentenpokal. Auch bei den Pokalschießen der Damen war der SV Brackel sehr erfolgreich und erreichte zahlreiche erste und zweite Plätze.
Gewählt wurde auch: Präsident Marc Schween bleibt wie seine Stellvertreter Kai Müller und Ralf Kretzschmar im Amt. Heiko Strauß als zweiter Kassierer und Rolf Rennecke als Presewart stellten ihre Ämter zur Verfügung. Für sie übernehmen Ronald Kreugel (Kassierer) und Heiko Neumann (Pressewart). Tobias Rieckmann ist neuer 3. Jugendleiter.
Im Namen des Schützenvereins bedankte sich Schween vor allem bei Rolf Rennecke für seine langjährige Tätigkeit als Pressewart. Anschließend wurden Mitglieder ausgezeichnet. Manfred Müller-Garbers, Werner Garbers und Reinhold Meyer sind bereit seit 50 Jahren dabei; Ralf Greulich bringt es auf 40 Jahre. Für 25-jährige Vereinstreue dankte Schween Elke Buchholz und Veronika Eckhardt.
Übrigens: Der Umbau des Schießstands soll in diesem Jahr abgeschlossen sein. "Wir erfüllen dann alle Auflagen und gesetzlichen Vorschriften", so Schween. Auch der Kugelfang für die Pistolenschützen werde dieses Jahr fertiggestellt.