Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das sind die Top-Leser

Das sind die besten Vorleser aus den Grundschulen in Brackel, Egestorf und Hanstedt. Zur Belohnung gab es Urkunden und Buchpreise

14 Grundschüler aus Brackel, Egestorf und Hanstedt messen sich untereinander.

(mum). Das war ein aufregender Tag für die 14 Schüler der drei Grundschulen Brackel, Egestorf und Hanstedt. Sie nahmen am jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb teil. Austragungsort war dieses Mal die Aula der erst kürzlich eröffneten Grundschule in Egestorf.
Jeweils der Klassenbeste, beziehungsweise die Klassenbeste aus den Jahrgängen 3 und 4 der drei beteiligten Schulen präsentierte in einem ersten Durchgang eine Textstelle aus einem selbst ausgewählten Buch. Beim zweiten Durchgang musste ein unbekannter Text drei Minuten lang vorgelesen werden. Die Jungen und Mädchen lösten die Aufgabe mit Bravour. Doch am Ende musste eine Jury, die aus Lehrerinnen der drei Grundschulen, einer ehemaligen Egestorfer Lehrerin und der Leiterin der Gemeindebücherei bestand, sich für die besten zwei Schüler entscheiden. Die Wahl fiel auf den Drittklässler Mats Wagner und die Viertklässlerin Laura Ferner. Die beiden Schüler, die nach Punkten klar vorn lagen, besuchen die Grundschule in Brackel. Zur Belohnung gab es für alle Teilnehmer außer Urkunden noch Buchpreise.