Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Jugend ist zu Gast in Brackel

Die Vorbereitungen für die Jungschartage in Brackel laufen auf Hochtouren (Foto: oh)

150 Kinder und Jugendliche werden zum EC-Zeltlager erwartet / Anmeldungen sind noch möglich.

mum. Brackel. Ganz im Zeichen von Kindern und Jugendlichen steht in diesem Jahr die Gemeinde Brackel. Vor dem Kreisjugendfeuerwehrzeltlager Anfang August, findet im Juli noch das Jungscharzeltlager in Brackel statt. Etwa 150 junge Christen im Alter zwischen acht und 13 Jahren aus dem gesamten Landkreis Harburg verbringen dort von Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. Juli, ihre „Jungschartage“. Das Jungschartreffen findet jedes Jahr an einem anderen Ort im Kreisgebiet statt, diesmal ist Brackel an der Reihe. Ort des Geschehens ist nach 2003 und 2009 erneut das Veranstaltungsgelände im Haßel mit dem Sportplatz, der Festhalle und dem angrenzenden Forst. Gemeinsam mit ihren Betreuern errichten die Kinder und Jugendlichen aus Brackel, Drennhausen, Gödenstorf, Ohlendorf, Pattensen, Toppenstedt und Winsen eine kleine Zeltstadt und verbringen drei erlebnisreiche Tage.
Organisiert wird die Veranstaltung vom Kreisverband Lüneburg-Winsen des Jugendverbandes „Entschieden für Christus“ (EC). Der EC ist eine selbstständige Jugendorganisation innerhalb der evangelischen Landeskirche. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen der Jungschartage im Team um Dorit Behrens, Detlef Meyer und Stephan Wedemann auf Hochtouren. Die Hauptorganisatoren verfügen über reichlich Jungschar-Erfahrung. Angeboten werden auch wieder die beliebten Stationsspiele sowie die Fußball- und Völkerballturniere, in denen es um die begehrten Wanderpokale geht.
• Anmeldungen nimmt jede örtliche Jungschar-Gruppe entgegen. In Brackel besteht dazu immer freitags von 17 bis 18.30 Uhr im Haus der Landeskirchlichen Gemeinschaft (Büntestraße 23) Gelegenheit.
• Wer sich vorab informieren möchte, kann dies im Internet unter www.ec-nordheide.de oder unter www.lkg-brackel.de tun.