Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Samtgemeinde hat eine Königin - Die Sportvereine Brackel und Marxen krönen Viktoria Braun zur „Hulahoop-Queen“

Geschafft: Viktoria Braun ist die erste „Hulahoop-Queen“ der Sportverein Marxen und Brackel (Foto: Tanja Warnecke)
mum. Brackel/Marxen. Na, wenn das kein Erfolg ist? Die Vereine MTV Brackel und MTV Marxen haben jetzt ihre erste „Hulahoop-Queen“ gekrönt! Die glückliche Siegerin ist Viktoria Braun (26) aus Brackel.
Um den Mitgliedern ihrer Gruppe die Sommerpause zu versüßen, rief Zumba-Trainerin Tanja Warnecke zur Hulahoop-Challenge auf. Mehr als 50 begeisterte Frauen nahmen die Herausforderung an. Die Teilnehmerinnen ließen ihren Taillenumfang vor und nach der Sommerpause messen und trainierten dann regelmäßig mit ihren Hulahoop-Reifen. Die richtige Technik vermittelte ihnen Tanja Warnecke zuvor in ihren Kursen. „Damit das Training besonders effektiv und ausgewogen ist, wird der Reifen in beide Richtungen gekreist und die Hüfte nach vorne und hinten wie auch zu den Seiten gekippt“, verrät die Trainierin das Erfolgsrezept.
Die Tipps hat offensichtlich Viktoria Braun am besten umgesetzt: Sie verlor mehr als fünf Zentimeter Taillenumfang in nur sechs Wochen. Zur Belohnung gab es nicht nur die begehrte Krone, sondern auch einen Gutschein für den Hofladen „Tischlein deck Dich“ in Brackel. „Für mich gab es nichts Besseres, um die letzten Babypfunde loszuwerden, als gute Musik einzuschalten und den Reifen zu schwingen“, so die „Hula-Queen“.
• Wer mittanzen möchte, kann einfach bei den Kursen vorbei schauen. „Latin Dance“ findet montags von 19.30 bis 20.30 Uhr in der Turnhalle Brackel statt; „Happy Feet“ immer freitags von 9.30 bis 10.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Marxen und „Dance Aerobic“ freitags von 18 bis 19.30 Uhr - ebenfalls in Marxen.